Testbericht Kaya Disc Vortex „Neue Version“

Testbericht zum Kaya Disc Vortex Kopf „Neue Version“

Der Kaya Disc Vortex Kopf „Neue Version“ ist für 19,90€ bei [URL]www.kaya-shisha.de[/URL] erhältlich.

Maße des Kaya Disc Vortex Kopfe´s „Neue Version“

Kopfhöhe: ca. 12,4cm
Durchmesser des Kopfes mit Rand: ca. 6,1cm
Durchmesser des Kopfes ohne Rand: ca. 4,1cm
Tiefes des Kopfes: ca. 2,8cm
Durchmesser Mod: ca. 2,4cm
Tiefe des Mods: ca. 1,8cm
Durchmesser der Schlitze (12 Stk.) des Mods: ca. 0,1cm
Durchmesser des Aufsteckloches: ca. 1,9cm
Gewicht: ca. 91g

Der Kaya Disc Vortex Kopf „Neue Version“ weist im Gegensatz zum Vorgängermodell diverse Mängel auf, wie z.B. Lufteinschlüsse am Rand des Kopfes, der pilzartige Mod sitzt etwas schief, die Schlitze sitzen nicht exakt im selben Abstand zu einander und sind teilweise wie ausgefranzt.

Der Kaya Disc Vortex Kopf „Neue Version“ passt perfekt auf eine Standarddichtung, bei einer Nibo-/Chinahead Dichtung besteht die Gefahr, dass der Kopf runterrutscht, es passt zudem auch jeder handelsübliche Windschutz.

Im Bezug auf das Vorgängermodell, den Kaya Disc Vortex Kopf, soll die „Neue Version“ durchzugstechnisch verbessert worden sein, zudem wurde die Dome verlängert um ein verdrecken der Schlitze zu minimieren. Der Kopf ist bezgl. der Länge knapp 1,5cm grösser, das Aufsteckloch hat sich um ca. 0,2cm verkleinert, die Schlitze sind etwas länger geworden.

Setup

Ich habe den Kopf mit ca. 4-6g Tabak befüllt, 3 Lagen Haushaltsalu drüber gespannt, eine Rundlochung gemacht und 2 Brico´s verwendet. Ich habe nachdem ich die Kohlen auf den Kopf gelegt habe noch ca. 5min. mit dem anrauchen gewartet, damit sich der Kopf und der Tabak bereits erhitzen können. Das anrauchen hatte sich dadurch nach 3-4 Zügen erledigt.

Fazit

Der Kopf ist qualitativ nicht so gut verarbeitet wie das Vorgängermodell aufgrund diverser Mängel, welche bereits weiter oben schon benannt worden sind. Der Durchzug sowie die Hitzeverteilung sind sehr gut, sogar einen Tick besser als beim Vorgängermodell, was wohl auf die vergrösserten Schlitze zurückzuführen ist. Die Säuberung gestaltet sich nach wie vor schwierig. Die Rauchdauer belief sich auf ca. 60min., durchzugstechnisch bekommt der Kopf von mir eine Kaufempfehlung, verarbeitungstechnisch und in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis allerdings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.