Shishas und Rauchmelder

Über das Rauchen in unbelüfteten Räumen

Eine immer wieder auftretende Frage von Anfängern – kann man durch das Rauchen einer Shisha Rauchmelder auslösen? Betrifft das nur das Rauchen in kleinen, ungelüfteten Räumen oder ist das alles nur ein Gerücht?

Auslösender Rauchmelder vor einer dunklen Zimmerdecke
Können Shishas Rauchmelder auslösen? Panikmache oder berechtigte Sorge?

Können Shishas Rauchmelder oder Sprinkler auslösen?

Zunächst einmal – wer bitteschön hat schon eine Sprinkleranlage in seiner Wohnung installiert?? 🤷‍♂️ Da ich sowas nicht besitze und darum nicht allzuviel dazu beitragen kann, werde mich hier speziell auf das Thema Rauchmelder beziehen.

Hier sollte man sich stets vor Augen halten, dass es unterschiedliche Arten von Rauchmeldern gibt. Um also herauszufinden, ob und wodurch euer Rauchmelder genau ausgelöst werden kann, müsst ihr wissen, nach welchem Prinzip diese handeln und welches Modell ihr bei euch installiert habt.

Wodurch lösen Rauchmelder aus?
Die 4 wichtigsten Typen von Brandmeldern

Optische und photoelektrische Rauchmelder

Diese Geräte nutzen verschiedene pysikalische Effekte zur Erkennung von Brandrauch. Die wohl gängigste Art ist der photoelektrische Rauchmelder. Dieser arbeitet mit Leuchtdioden (Infrarot-LEDs), die eine Lichtschranke erzeugen. Wird diese Lichtschranke durch Rauch unterbrochen, wird der Lichtstrahl von den Rauchpartikeln so reflektiert, dass er auf einen lichtempfindlichen Sensor trifft. Das löst den Alarm aus. Das kann aber auch beispielsweise beim Bohren durch einen zu hohen Staubanteil in der Luft passieren. Diese Rauchmelder unterscheiden nicht zwischen Rauch und Dampf! Egal ob es der Dampf beim Vapen, Zigarettenrauch oder das Überbleibsel vom Shisharauchen ist – auch aus eigener Erfahrung heraus kann ich sagen: dieser Rauchmelder KANN UND WIRD auslösen, sobald er es für nötig hält.

Thermische Rauchmelder (Wärmemelder)

Besitzt ihr einen thermischen Rauchmelder, reagieren diese auf Hitze und Hitzeentwicklung. Normalerweise sollte das Rauchen einer Shisha sie nicht auslösen, wenn ihr sie so platziert habt, dass sie sich nicht unmittelbar darunter befindet und glüht wie ein Hochofen. Für gewöhnlich werdet ihr diese aber nicht im Haushalt finden, sondern nur als Kombi-Gerät mit optischem Warnmelder.

Ionisationsrauchmelder

Auch ein eher selten zu findendes Gerät – solltet ihr aber eines besitzen, könnt ihr aber das Rauchen in der Wohnung so ziemlich vergessen. Diese Geräte sind SEHR sensibel und lösen schon bei einer geringen Rauchkonzentration aus.

CO Kombi Detektor

Löst bei Rauchbildung oder erhöhter Konzentration von Kohlenmonoxid aus. Muss nicht das Schlechteste sein, immerhin ist Kohlenmonoxid farb-, geschmacks- und geruchlos und kann ohne einen entsprechenden Melder nicht wahrgenommen werden. In der Regel merkt man nur die dadurch ausgelösten Beschwerden wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen oder Schwindel. Sollte auch nur eins dieser Symptome beim Rauchen auftreten, ohne dass ihr einen solchen Melder installiert habt – hört mit dem Rauchen auf und beginnt sofort, die Bude zu lüften – alles andere ist hochgradig gesundheitsschädlich!!!

Stilisierte Abbildung Roter Blutzellen in einer Ader.
CO bindet sich an Hämoglobin und blockiert so den lebenswichtigen Sauerstofftransport!

Hinweis: Auch das Vorglühen der Kohle sollte nicht im Zimmer stattfinden, da beim Verbrennungsprozess von Kohle Kohlenmonoxid frei wird und zu vorher beschriebenen Symptomen führen kann.

Fazit

Es ist möglich, dass das Rauchen von Shishas Rauchmelder auslöst. Insbesondere, wenn man in einem kleinen und/oder unzureichend gelüftetem Raum das Rauchen anfängt. Ein Fehler, den sowohl ich (Schande über mein Haupt) als auch viele andere gemacht haben. Ist aber kein Beinbruch.

Wer keine Lust auf das ohrenbetäubende Gepiepse hat, sollte vorher die Batterien entfernen und erst nach ausreichender Lüftung des Zimmers (NICHT VERGESSEN!!!) wieder einsetzen. Im besten Fall raucht ihr von vornherein draußen, auf dem Balkon oder in einem entsprechend großem Raum, den man auch zwischenzeitlich stoßlüften kann, ohne dabei für unkontrollierten Funkenflug zu sorgen (im Zweifelsfall Windschutz verwenden).

Frische Luft ist das A und O!!! Vermeidet auf jeden Fall das Rauchen in vollständig geschlossenen oder mangelhaft gelüfteten Räumen!! Das erspart einem nicht nur das nervige Gepiepse, sondern schont auch eure Nerven und eure Gesundheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.